Elektroimpulsplatten

Die Elektroimpulsplatten sind zur Befestigung ferromagnetischer Werkstücke beim Fräsen, Schleifen und Bohren geeignet. Sie können sowohl in üblichen, als auch in CNC-Maschinen verwendet werden. Das Magnetfeld verteilt sich gleichmäßig über die Kontaktoberfläche der Platte und des Werkstückes bis zu 16 mm tief. Diese Elektroimpulsplatten verbrauchen Strom nur binnen 0,6–3 Sekunden bei der Befestigung/Entspannung des Werkstücks. Die Werkstücke werden nur durch zwei Knöpfe befestigt/entspannt. Diese Platten sind angrisund korrosionsbeständig.
TECHNICAL PARAMETER
Besonderheiten:

• Sichere gleichmäßige Befestigung.
• Betriebssicherheit und Stromeinsparung.
• Leichte Steuerung und hohe Effizienz.
• Kompakter Aufbau und leichte Bedienung.
Beschreibung:
• Die Zugkraft der Elektroimpulsplatte bleibt gleichmäßig im Laufe der Zeit.
• Im Vergleich zu üblichen Elektromagnetplatten
brauchen die Elektroimpulsplatten 95% weniger Strom.
• Eine 5-seitige Bearbeitung des Werkstückes ist
pro Zyklus möglich.
Die Zugkraft der Elektroimpulsplatte (1-8 oder 1-16 Stufen abhängig vom Steuerungstyp) kann elektronisch gesteuert werden, um Deformation des Werkstücks beim Spannen zu vermeiden. Werkstücke mit stufenförmiger Unterfläche
können mit Polverlängerungsstücken (gegen Mehrpreis erhältlich) gespannt werden